Weihnachtspäckchenkonvoi

NSP 2001/2002

Zaubern Sie strahlende Kinderaugen!

Das Motto über allem: Kinder helfen Kindern

Kindergarten- und Schulkinder in Deutschland packen mit Unterstützung ihrer Eltern gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen u.v.a.m. in einen Karton, verpacken diesen festlich und lassen ihn von Tablern in den Kindergärten und Schulen abholen.Auf diese Weise lernen unsere Kinder, daß es nicht allen Kindern dieser Welt gut geht und sie helfen können durch ein bisschen Engagement, daß jeder von uns Verantwortung übernehmen kann und soll. Gleichzeitig erleben die beschenkten Kinder inmitten von Armut und Trostlosigkeit eine große Freude.Ladies und Tabler konfektionieren die Waren und organisieren einen kompletten Konvoi und machen sich auf die Reise nach Rumänien, in die Ukraine und nach Moldawien. Dort werden die Weihnachtsgeschenke von den Helfern direkt an die ärmsten der Armen verteilt: Kinder in Heimen, Kinder in abgelegenen Dörfern und Schulen, Kinder aus Bergregionen.Ziel der Aktion ist es, vielen Tausenden, verarmten und Not leidenden Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind. Gerade deshalb sind die Weihnachtspäckchen eine besondere menschliche Geste, die den beschenkten Kindern Liebe und Hoffnung vermittelt.Das Besondere daran ist eben, dass "Ladies" und "Tabler" aktiv mit eigener Hände Arbeit und z.T. hohen persönlichem Einsatz dabei sind - vom Einsammeln über das Sortieren und Verladen bis hin zum Transport und der Verteilung wird alles persönlich und eherenamtlich erledigt!

Round Table 103 Ammerland sammelt auch Päckchen für den Konvoi. 2014 konnten wir 257 Päckchen aus dem Ammerland beisteuern. Vielen Dank für diese großartige Leistung.